Koreanische ALS Gesellschaft ehrt Myeong-min Kim

Myeong-min Kim erhält weiterhin Anerkennung für seine hervorragende Darstellung eines ALS-Patienten in seinem letzen Film Closer to Heaven.

Die Koreanische ALS Gesellschaft (KALSA) wird Myeong-min Kim am 2. Mai 2010 die Anerkennungsmedallie überreichen. Die Zeremonie wird während des 10. Jährlichen Treffen im Tanzsaal A der Seouler National-Universitätskrankenhauses stattfinden.

Myeong-min Kims zu Herzen gehende Darstellung als Jong Woo Baek, einem an ALS leidendem Mann, hat dabei geholfen, das öffentliche Bewußtsein für die Krankheit zu erhöhen. Er hat auch Navers Internetkampagne "Happy Energy Campaign for ALS patients" gestartet, bei der  25.420.600 Won (17.249.399 EUR bei jetzigem Wechselkurs) zusammenkamen. Die Spenden wurden an KALSA, dia als Organisation ALS-Patienten und deren Familien betreut, übergeben.

Closer to Heaven kam am 24. September 2009 in die Kinos und war 3 Wochen lang in Folge an der Spitze der Kinocharts. Die Rolle brachte Myeong-min Kim im letzten Jahr den Preis als bester Hauptdarsteller bei den 30. Blue Dragon Filmfestspielen und den 46. Daejon Filmfestspielen - den beiden größten koreanischen Filmfesten.

Myeong-min Kim hat grade die Dreharbeiten für den Thriller The Destroyed Man abgeschlosse, der im Juli in die koreanischen Kinos kommen soll.

Geschrieben von: piano_lady
Besonderer Dank geht an ljubov
Überstzung Englisch-Deutwsch: kanshu_bee

28. April 2010, MyungMin International

Andere Artikel zum Thema:

Comments

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.